Über mich

Dr. phil. Manuela Torelli, Dipl.-Psych.

Ausbildung:

1981-1987 Studium der Diplom-Psychologie, Philosophie und Pädagogik an der Ludwigs-Maximilians-Universität München (LMU)
1984-1987 Gruppenanalytische Ausbildung bei der Gesellschaft für analytische Gruppendynamik (GAG e.V.)
1990-1998 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (MAP e.V.)
2008 Promotion zum Doktor der Philosophie an der LMU München

2014-2017 Weiterbildung zur Achtsamkeitslehrerin (MBSR – Mindulness Based Stress Reduction nach Kabat-Zinn)

Tätigkeiten:

1987 Institut für Psychologie und Friedensforschung München
1987-1990 Bezirksklinik an der Uhlandstraße, Klinik für Drogenabhängige Jugendliche und Erwachsene
1990-1997 Leitung Suchtberatungsstellen PROP e.V. in Erding und Freising
1993 Dozentur bei der GAG über Führung und Coaching
1996-2011 Dozentur bei CIP e.V. zum Thema Psychodynamik von Suchterkrankung
2001-2003 Supervision des Teams der Fachambulanz Alkohol des CIP e.V.
2011 Vortrag bei der Ärztlichen Akademie München/Brixen: Weibliche und männliche Homosexualität
1997-heute niedergelassen in eigener Praxis für Psychoanalyse und Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

2013 Gründung von torelliandfriends: Coaching und Unternehmensberatung

2016 Gründung von torelliandmindfulness:
2017 Leitung von Achtsamkeits-Kursen

Wissenschaftliche Arbeiten und Veröffentlichungen:

Interview lespress, Meine Ängste waren das größte Hindernis, 2001
Suchtmittelabhängige in der ambulanten psychotherapeutisch-psychoanalytischen Praxis, CIP Medien, 2004
Setting in einer Gemeinschaftspraxis, Interview in Claudia Guderian: Magie der Couch, Kohlhammer, 2004
Homosexualität und Generativität – Lesben und Schwule und ihr Kinderwunsch, AIDS-Forum DAH, 2005
Lesbische Sexualität leben im Alltag zwischen Diskriminierung und Liberalisierung, Vortrag Bad Boll, 2006
Psychodynamik lesbischer Sexualität, Psychosozial Verlag, 2008